Sanierungen mittels Point-Liner

Kanal- und Rohrbrüche können von uns saniert werden, ohne das Grundstück oder die Straße aufzureißen. Das erspart hohe Kosten, lange Arbeitszeiten und der lfd. Verkehr oberhalb der Straße kann weitergehen.

Die Stelle des Rohrbruches wird exakt eingemessen. Über einen Schacht wird ein rundum expandierender Schlauchträger eingezogen. Dieser ist umhüllt von einem mit Harz imprägnierten Gewebeschlauch. Unter TV-Beobachtung wird der Schlauchträger nun genau an die richtige Schadstelle positioniert. Jetzt wird der Gewebeschlauch unter steuerbarem Druck an die Wandung des defekten Rohres gepreßt. Anschließend dringt das Harz in die Schadhafte Stelle ein. Nach der Aushärtung ist das Rohr wieder völlig normal einsetzbar.

 

 

Social Share